Arbeitsbereiche​

Kommunikationsdesign

Social Media

Online Marketing

Illustration

Film

2020

project 3

Social Media Kampagne gegen Rassismus

Wir erinnern uns an den Black Out Tuesday. Ein Event an welchem die Online Welt gezeigt hat wozu sie fähig ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Wir erinnern uns an die Proteste (welche teilweise immer noch anhalten), wir erinnern uns an die Namen. George Floyd. Breonna Taylor. And many more. Die Welt verändert sich und die, die die Möglichkeit haben ihre Stimme zu nutzen sollten das auch tun. 

Mit FunCases erreichen wir (ohne bezahlte Werbung) allein 43.000 Menschen. Und Rassismus ist nicht nur ein Problem der USA - er passiert auch hier in Deutschland. Und das jeden Tag. 

Da wir uns gerade inmitten einer weltweiten Pandemie befinden, entschieden wir uns dazu unsere Stimme digital zu nutzen. Also entwickelten wir ein Online Fundraising für die Organisation „Black Lives Matter“. Wir starteten mit ArtPrtins, ganz einfach, weil diese für uns am schnellsten herzustellen waren. Während der Black Lives Matter Proteste hatte ich begonnen einige Illustrationen gegen Rassismus anzufertigen, welche wir für diese Aktion nutzten. 

Also starteten wir die Kampagne einen Tag nach dem Black Out Tuesday. Wir wollten die Menschen dazu motivieren sich mit diesem so wichtigen Thema auch nach diesem Tag auseinander zu setzen und wir wollten unsere Reichweite dafür nutzen. 

Die Idee war simpel. Leute sahen die Kampagne über Social Media und konnten an die Organisation „Black Lives Matter“ (oder eine vergleichbare Organisation) spenden. Anschließend konnten sie ihren Spendenbeleg via DM oder Mail an uns senden und haben als Dankeschön einen ArtPrint nach Wahl geschenkt bekommen - kostenlos selbstverständlich. 

Zusammen konnten wir allein durch die ArtPrint Organisation über 1000$ für das „Black Lives Matter“ Movement sammeln. Und das war nur der Anfang. 

project 3

Social Media Kampagne gegen Rassismus

Wir erinnern uns an den Black Out Tuesday. Ein Event an welchem die Online Welt gezeigt hat wozu sie fähig ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Wir erinnern uns an die Proteste (welche teilweise immer noch anhalten), wir erinnern uns an die Namen. George Floyd. Breonna Taylor. And many more. Die Welt verändert sich und die, die die Möglichkeit haben ihre Stimme zu nutzen sollten das auch tun. 

Mit FunCases erreichen wir (ohne bezahlte Werbung) allein 43.000 Menschen. Und Rassismus ist nicht nur ein Problem der USA - er passiert auch hier in Deutschland. Und das jeden Tag. 

Da wir uns gerade inmitten einer weltweiten Pandemie befinden, entschieden wir uns dazu unsere Stimme digital zu nutzen. Also entwickelten wir ein Online Fundraising für die Organisation „Black Lives Matter“. Wir starteten mit ArtPrtins, ganz einfach, weil diese für uns am schnellsten herzustellen waren. Während der Black Lives Matter Proteste hatte ich begonnen einige Illustrationen gegen Rassismus anzufertigen, welche wir für diese Aktion nutzten. 

Also starteten wir die Kampagne einen Tag nach dem Black Out Tuesday. Wir wollten die Menschen dazu motivieren sich mit diesem so wichtigen Thema auch nach diesem Tag auseinander zu setzen und wir wollten unsere Reichweite dafür nutzen. 

Die Idee war simpel. Leute sahen die Kampagne über Social Media und konnten an die Organisation „Black Lives Matter“ (oder eine vergleichbare Organisation) spenden. Anschließend konnten sie ihren Spendenbeleg via DM oder Mail an uns senden und haben als Dankeschön einen ArtPrint nach Wahl geschenkt bekommen - kostenlos selbstverständlich. 

Zusammen konnten wir allein durch die ArtPrint Organisation über 1000$ für das „Black Lives Matter“ Movement sammeln. Und das war nur der Anfang. 

vorschau_wall.jpg